Deutsch
PROJEKTE
Kunsthaus Graz

Kunsthaus Grazoder „Friendly Alien“, wie das Gebäude liebevoll genannt wird, steht sinnbildlich für das harmonische Zusammenspiel von Alt und Neu. Es wächst aus einem 1848 erbauten Gusseisenbau, der zu seiner Zeit für großes Aufsehen sorgte. Der Innenraum bedient mit seiner Funktionalität und ausgereiften Technik alle Anforderungen des internationalen Handels mit Kunst. Die bläulich schimmernde Außenhaut des Kunsthauses kann mittels mehr als 900 subkutan montierter kreisrunder Leuchtstoffröhren als Monitor und folglich als Informationsträger verwendet werden. Somit wird immer wieder ein neuartiger Anblick der Stätte der Kunst geschaffen. Neben dieser Außenhülle hat SFL auch die Stahl- und Fassadenkonstruktion sowie die Foyer- und Innenverglasungen geplant,gefertigt und montiert. Die Gesamtnutzfläche von 11.100 m² bietet ausreichend Platz für verschiedene Ausstellungen zeitgenössischer Kunst. Die außerirdisch anmutende Blase kann rund 1.000 Besucher für Events aller Art beherbergen und die professionelle Abwicklung von Ausstellungsprojekten wird durch großzügige Anlieferungsflächen, Depots und Werkstätten, sowie moderne licht- und sicherheitstechnische Einrichtungen garantiert.
LANDAT/Graz
ZEITRAUM2002-2003
BAUHERRKunsthaus Graz AG
ARCHITEKTSpacelab Cook-Fournier
PLANUNGArchitektur Consult ZT GmbH
DIMENSION
In diesem Projekt wurden folgende Produkte verwendet: