Deutsch
PRODUKTE
SKIN FORM RELIEFGLASS 32-06

Definition

RELIEFGLASS entsteht durch thermische Nachverformung von Flachglas. Das Basisglas wird bis zum Erweichungspunkt erhitzt, auf speziellen feuerfesten Matrizen verformt und anschließend kontrolliert abgekühlt. RELIEFGLASS ist auf der Feuerseite blank poliert und auf der Matrizenseite, abhängig vom Design, unterschiedlich stark strukturiert. Die visuelle Qualität jedes Designs wird durch den regelmäßigen Wechsel von transparenten und transluzenten Teilflächen erzielt. Die außergewöhnlich wandelbare Wirkung dieser Designgläser wird durch die Variation von Transluzenz, Transparenz, Reflexion, Plastizität und Rhythmus erreicht.

Neben den Standarddesigns ist die Entwicklung individueller Designs für Projekte und Sonderanwendungen möglich.

Hinweis

RELIEFGLASS ist im Allgemeinen ein nicht geregeltes Bauprodukt, so dass die baurechtlichen Anforderungen für die jeweilige Anwendung mit den zuständigen Bauaufsichtsbehörden abgestimmt werden müssen. Die Verwendung kann eine Zustimmung im Einzelfall zur Folge haben. Da es sich bei den verwendeten Basisgläsern um geregelte Bauprodukte handelt, der gesamte Herstellungsprozess einer überwachten werkseigenen Produktionskontrolle unterliegt und RELIEFGLASS bereits in mehreren internationalen Projekten als Fassadenverglasung eingesetzt wurde, kann SFL technologies alle baurechtlichen Auflagen erfüllen.

Anwendungen

Die lichtstreuenden Designgläser sind für eine Vielzahl von Anwendungen im Innen- und Außenbereich geeignet, bei denen vor allem Ästhetik und optische Individualität gefordert werden, z.B.:
  • Fassadenverglasungen, Fenster
  • Trennwände, Türen
  • Möbel, Leuchten

Farben

RELIEFGLASS wird aus Floatglas nach EN 572 hergestellt und ist in den Farben klar, entfärbt (=eisenoxidarm), bronze, grau, rosa, grün und blau lieferbar. SFL technologies wird von allen, weltweit führenden, industriellen Glasherstellern beliefert, so dass alle auf dem Markt verfügbaren Floatgläser veredelt werden können.

Design

Die einzigartige Wirkung dieses asymmetrisch gewellten Designglases, welches u.a. im Plenarsaal in Bonn und als Fassadenbekleidung im Quartier 110 in Berlin eingesetzt wurde, wird durch die beidseitig gewellte Oberfläche und den rhythmischen Wechsel von ca. 7mm breiten transparenten und ca. 25mm breiten transluzenten Bereichen erreicht.

Transformierte Produkte

RELIEFGLASS Typ 32-06 kann zu folgenden Produkten weiterverarbeitet werden (vgl. Lieferprogramm):
  • Verbundglas monolithisch mit PU Kunstharzbeschichtung
  • Isolierglas = CLIMAX ggf. mit Wärme-, Schall- oder Sonnenschutzfunktion
  • gebogenes Glas = STARFLEX

Oberflächenveredelungen, wie z.B. Farbbeschichtungen CONDECO® oder Sandstrahlungen CONFLO® sind gleichfalls möglich.

Bearbeitung

Die Kanten von RELIEFGLASS sind immer geschliffen oder feuerpoliert. Die Positionen, Abmessungen und Toleranzen von Löchern und Ausschnitten sind identisch mit denen von Einscheibensicherheitsglas DUROGLASS-ESG. Alle Bearbeitungen werden in der Regel vor dem Nachverformen durchgeführt.

Dieses Produkt wurde in folgenden Projekten verwendet: